Taschen-Trends 2018: Das sind die It-Bags des Jahres!

Taschen-Trend 2018: Wir sehen Rot!

Wenn es eine Farbe gibt, die die Trend-Taschen 2018 dominiert, dann ist es definitiv Rot. Eine rote Tasche ist nicht nur ein echter Blickfang und peppt dein Outfit sofort auf – Rot ist auch eine echte Powerfarbe und unterstreicht dein Selbstbewusstsein.

Rainbow-Bags: Bunte Taschen sind in

Falls Rot nicht eure Farbe ist, könnt ihr auch wunderbar zu blauen, grünen, gelben, rosafarbenen oder violetten Taschen greifen. Oder ihr legt euch gleich eine kunterbunte Tasche zu. 2018 leuchten die It-Bags nämlich in allen Farben des Regenbogens und sind willkommene Farbkleckse in schlichten Outfits.

Fragwürdige It-Bag: Die Bauchtasche ist zurück
Der nächste Taschen-Trend spaltet die Gemüter. Die einen finden sie super stylisch und praktisch, die anderen einfach nur grauenhaft. Die Rede ist von der Bauchtasche. Seit Fashion-Ikone Caro Daur mit Bauchtasche gesichtet wurde, reißen sich ihre Anhänger um die It-Bag. Uns hat der Taschen-Trend allerdings noch nicht überzeugt…

Detailverliebt: Statement-Gurte gehören zu den Must-haves 
Was sich schon 2017 angedeutet hat, bestimmt auch die Taschen-Trends 2018: Taschen-Gurte rücken jetzt in den Fokus. Egal ob knallbunt oder aufwändig verziert – die Gurte müssen jetzt auffallen. Das Tolle an diesem Taschen-Trend: Er lässt sich super easy und auch ohne Budget toll umsetzen.

Alles Logo: Designer-Embleme zieren die Taschen

Tschüss dezentes Emblem, hallo Logo-Print! 2018 setzen die Designer ihre Namen plakativ ein und überziehen die Taschen buchstäblich damit. Wem die All-Over-Prints zu auffällig sind, kann auch zu Taschen mit einzelnen Schriftzügen oder Hashtags greifen.

Quelle