Handtaschen Sammlung

Mir geht es heute viel mehr darum, euch zu zeigen und zu erzählen, mit welcher Tasche ich welche Geschichte verbinde und warum ich mich letztendlich für einen Kauf entschieden habe. Mode ist seit ich klein bin meine Leidenschaft und ich habe das große Glück, sie nach Jahren zu meinem Job gemacht zu haben. In Folge dessen werde ich deswegen in den kommenden Wochen auch am internationalen Fashion Week Monat teilnehmen und einige der Taschen-Schätze werden die kommenden vier Wochen mit mir von New York nach Mailand und Paris reisen 🙂 Welche das sind und welche Bag momentan zu meinem Favorite gehört, verrate ich euch jetzt 🙂

CHANEL BOY BAG MEDIUM CAVIAR LEATHER

designer-bag-collection-fashion-blogger-it-bags-2016-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet-taschen-sammlung-

Chanel

Ich glaube zu dieser Tasche muss ich nicht viel sagen: Ich liebe sie! Für mich ist dem Kauf meiner Chanel Boy Bag Medium in Kaviar Leder ein Traum in Erfüllung gegangen auf den ich sehr sehr lange gespart habe. Und wie das nun mal immer so ist: sobald man sich fest etwas kaufen möchte, findet man es nicht. Genau so war es auch bei mir, denn Chanel hatte mittlerweile seine Taschenmaße geändert und sie größer (und für mich nicht schöner gemacht). Außerdem war ich kein Fan von dem klassischen Glattleder, sodass ich auf jeden Fall eine aus schwarze aus Kaviarleder kaufen wollte. Über meinen kleinen Leidensweg zur Tasche habe ich euch damals ausführlich berichtet, denn der eigentliche Kauf war ein kleines Drama 😉 Alles dazu noch einmal hier zu lesen.

GUCCI „DIONYSUS PINK SUEDE“ BAG W/ SILVER CHAIN

fashion-blogger-it-bag-trend
 Der neuste Zugang in meiner Taschen-Sammlung ist diese Pinke Bombe von Gucci. Sie ist erst vor zwei Wochen bei mir eingezogen und ich hatte euch bei Snapchat (@fashiioncarpet) nach eurer Meinung gefragt, da mit diesem Modell noch ein anderes zur Auswahl stand. Weswegen ich gezögert habe? Weil mein Herz so sehr „Jaaaa“ zum Kauf geschrien hat, mein Kopf allerdings ganz klar nein. Warum? Seht ihr ein Bild weiter unten – ich besitze bereits das identische Modell der Marke in einem anderen Design. Also eigentlich ist es eine komplett andere Tasche, aber naja ebeb nur eigentlich 😉 Und da solche Investitionen gut überlegt sein sollten, schlief ich noch einmal eine Nacht drüber, dachte über eure Empfehlungen nach und entschied am nächsten Tag auf mein Herz anstatt auf meinen Kopf zu hören. Und was soll ich sagen: Ich habe den Kauf bisher nicht bereut, im Gegenteil. Die knallige Tasche passt perfekt zu meiner eher schlichten Garderobe und gibt jedem Look einen wunderbaren Farbflecks.

GUCCI FOR „NET-A-PORTER DIONYSUS FLOWER BAG“ W/ GOLDEN CHAIN

Gucci-for-NET-A-PORTER-Dionysus-mittelgroße-Schultertasche-aus-Leder-mit-floralem-Print-fashiioncarpet-nina-bag-collection

Gucci

Okay, wenn ich sage, dass Deisgnerkäufe immer gut überlegt sein sollten, muss ich mir an dieser Stelle leider mal selbst auf die Finger hauen. Denn beim Kauf der obigen Tasche, der „Gucci For „Net-A-Porter Dionysus Flower Bag“, hat innerhalb von Sekunden mein Verstand ausgesetzt und meine Hände intuitiv den Kaufen-Button gedrückt. Man kann sagen, dass es Liebe auf den ersten Blick war. Um ehrlich zu sein hatte ich den Launch der Sonderkollektion von Net-A-Porter und Gucci medial gar nicht wirklich mitbekommen und erst am Tag des Verkaufsstarts bei Facebook eine Anzeige gesehen. Das Resultat: der Kauf einer der wohl aktuell außergewöhnlichsten Taschen, die ich besitze und eigentlich total untypisch für mich. Romantisch, verspielt und mit Muster. Aber vielleicht war es genau das, was mich an ihr fasziniert hat. Ich glaube für keine andere Tasche habe ich schon so viele Komplimente und „ohhhh ist die schöööön“ gehört 🙂

GUCCI “ GG MARMONT CHAIN WALLET“ PINK SMALL

mode-blog-deutchland-münchen-designer-taschen
Die GG Marmont Chain Wallet Bag von Gucci ist zwar die kleinste Tasche in meiner Sammlung, steht den großen aber in nichts nach. Klein aber fein eben. Sie ist meiner Meinung nach der perfekte Begleiter, wenn man unterwegs ist, aber nicht viel dabei hat. Ich bekomme immer alles in sie hinein was ich bspw. für einen Stadtbummel oder einen Abend mit Freunden zum Essen brauche. Das Modell hat extrem viele Kartenfächer (deswegen Wallet), bietet aber auch genug Stauraum für Handy, Kaugummi und Lippenpflege. Mittlerweile gibt es sie in vielen verschiedenen Farben, sodass auch für jeden Geschmack etwas dabei ist 🙂 Ein paar Varianten habe ich euch oben mal herausgesucht.

CHLOÉ FAYE BIG „MISTY BEIGE“

chloé-faye-misty-beige-bag-blogger-it-bag-fashionblogger-fashiioncarpet

Bei diesem Kauf war ich ein Spätzünder, denn wie bei fast all meinen bisherigen Taschenkäufen musste ich erstmal herausfinden, ob die Tasche richtig für mich ist. Deswegen habe ich sie zunächst ein paar Wochen an anderen Bloggern beobachtet und geschaut, ob sich ein Kauf lohnen könnte. Dann, als ich soweit war, das große Drama: Sie war überall ausverkauft. Damn! Also hieß es warten. Das Gute? In der Zwischenzeit kamen ein paar neue Farben ins Sortiment, sodass ich mit der Farbe „Misty Beige“ eine Variante kaufte, die nicht zum ersten Taschen-Schwung dazu gehörte. Heut trage ich sie immer noch super gerne, allerdings ist sie durch die helle Wildlederklappe sehr anfällig.

Quelle-fashioncarpet